Frühere Auftritte (Auszug)

8./9. September 2018, Burg Gutenberg (FL)

Die Mittelaltertage auf Burg Gutenberg hatten es in sich: eine tolle Burg auf einem markanten Hügel, interessante Handwerker, Schwertkampf, Falkner ... und wir vom Zähringervolk. Informationen.

30. Juni 2018, Erlebnistag in Küttigen

Dieses Jahr organisierte Silvia Aeschimann zusammen mit Mühledoktor Kurt Fasnacht einen historischen Erlebnistag in der Mühle Küttigen. Der Anlass fand unter der Obhut des Juraparks statt. Als Zähringervolk traten wir in verschiedenen Rollen auf und animierten die Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen.  

2./3. Juni 2018, Historischer Handwerker- und Warenmarkt

Wir zeigten Waschen im 19. Jahrhundert sowie die Verarbeitung von Wolle. Unseren Auftritt ergänzen wir mit weiteren Rollen und Mitmachaktionen im 19. Jahrhundert: Der Krämer war mit seinen Waren unterwegs, Brettspiele standen zum Ausprobieren bereit, der Dorflehrer unterrichtete seine Schülerinnen und Schüler und der Auswanderungsagent empfahl ein neues Leben in Übersee. Informationen

15.-17. September 2017, Grosser Mittelaltermarkt Schloss Lenzburg

Buntes Marktreiben an über 40 Ständen, köstliche Düfte und altes Handwerk: ein Erlebnis für alle Sinne. Am grossen Mittelaltermarkt waren wir wiederum dabei mit Mitmachaktionen. Programm

9./10. September 2017, 600 Jahre Rathaus Bern

Am 9. und 10. September standen das Berner Rathaus und die Gassen der unteren Altstadt ganz im Zeichen des Mittelalters. Wir vom Zähringervolk waren auf dem Münsterplatz präsent. Zudem führten wir unser Theater zum Bau des Rathauses auf (3 Mal am Samstag, 1 Mal am Sonntag). Auch waren wir unterwegs in den Gassen und wirkten an der Eröffnungsfeier mit. Rückblick Rathausfest

7.-9. Juli 2017, Les Médiévales de St. Ursanne

Die Verantwortlichen des Mittelaltermarkts in St. Ursanne hatten uns für einen Auftritt eingeladen. Wer bereits einmal dort war, weiss, dass es jedes Mal eine ganz spezielle Atmosphäre im Städtchen am Doubs ist. Unser Thema war „Waschen im Mittelalter“. Zudem boten wir verschiedene Mitmachaktionen wie Armbrustschiessen, Getreide dreschen und mahlen und Spinnen an.

1. Juli 2017, Einweihung Kirchenruine Goldswil

Die Gemeinde Ringgenberg feierte am ersten Juliwochenende die Einweihung der sanierten Kirchenruine Goldswil. Wir führten am Samstag am offiziellen Festakt ein Theater auf und zeigten die damalige Übertragung der Patronatsrechte. Zudem boten wir diverse Mitmachaktionen an. Festprogramm

24. Juni 2017, Mittelalterauftritt in Beromünster

Der Verein Abenteuer-Zeitreise ist daran, sein Projekt eines mittelalterlichen Dörfchens zu realisieren. Am 24. Juni führten sie in Beromünster einen Anlass durch, um das Projekt Interessierten näher vorzustellen. Damit sich das Publikum vorstellen konnte, was lebendige Geschichtsvermittlung ist, waren wir mit verschiedenen Vorführungen und Mitmachaktionen vor Ort dabei.

6./7. Mai 2017, 19. Jahrhundert im Schaudepot St. Katharinental

Das Historische Museum des Kantons Thurgau hat im St. Katharinental bei Diessenhofen, direkt am Rhein, seit 20 Jahren ein ganz besonderes Schaudepot. Der Museumsanlass 2017 führte uns Zähringer ins 19. Jahrhundert zurück. Die Veranstaltung bot ein vielfältiges Programm mit Spezialführungen und Handwerksvorführungen. Wir Zähringer betrieben eine Probierküche. Es wurde geschnetzelt, geraffelt, geschnitten, gehackt, gekocht und gebacken. Weiter boten wir Spiele an, demonstrierten ein Hochrad und liessen die Murmeln auf der Tonmurmelbahn rollen. Auch ein Marionetten-Theater und eine Zaubergeschichte durften nicht fehlen. Und last but not least waren wir in verschiedenen Rollen unterwegs. Man traf beispielsweise den Chacheliflicker aus dem Emmental oder Landjäger Nägeli von der Kantonspolizei Thurgau.   

23. Januar 2017, Eröffnungsanlass 600 Jahre Rathaus Bern

Der Kanton Bern und die Stadt Bern führen 2017 ein Jubiläumsjahr durch, mit welchem an den Bau des Berner Rathauses im 15. Jahrhundert erinnert werden soll. Wir waren an der Eröffnungsfeier (23. Januar) mit einem eigens verfassten Theaterstück dabei. Bericht in der Bernerzeitung

Einen weiteren Auftritt hatten wir am grossen Rathausfest vom 9./10. September 2017.

  

17. Oktober 2015, Kulturnacht Burgdorf: Schloss-Rock im Barock

Die burgenbegeisterte Tochter lädt ihre Eltern zu einem Schlossbesuch ein. Dort gelangen sie in einen Strudel unerwarteter Geschehnisse. Das Zähringervolk präsentierte ein humoristisches Theaterstück. Es vermischte sich der moderne mit dem vergangenen und der gegenwärtige mit dem zukünftigen „ROCK“. Die Aufführung richtete sich an Erwachsene und Schulkinder. 

25. September, Erlebnisfahrt im Kanton Aargau

Der Archäologische Dienst des Kantons Aargau führte zusammen mit Aargau Tourismus eine Erlebnisfahrt durch. Die Besucherinnen und Besucher erfuhren auf dieser Postauto-Fahrt mehr über Archäologie und Landschaft im Kanton Aargau: Von der Steinzeit über die Bronzezeit und Römer bis zu den Alemannen und zum Mittelalter. Die Ausführungen der Archäologen untermalten wir mit kurzen Theaterszenen. 

28./29. Mai 2016, Historischer Handwerker- und Warenmarkt Schloss Wellenberg (TG)

Am historischen Handwerker- und Warenmarkt auf Schloss Wellenberg vom 28./29. Mai 2016 zeigten wir, wie im 19. Jahrhundert gewaschen und gebügelt wurde. Viele Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, uns dabei tatkräftig zu helfen. Am Brunnen vor dem Schloss war unser Waschplatz. Aus dem Waschhafen wurde die eingeweichte Wäsche gezogen. Danach kamen Seife, Bleuel und Waschbrett zum Einsatz. Schliesslich musste die Wäsche fachgerecht gespült und aufgehängt werden. Auch zeigten wir, wie mit Flach- und Kohlebügeleisen die Wäsche geglättet wurde. Im Weiteren sorgte unser Dorflehrer dafür, dass alle genügend Bildung bekamen. Unser Schlossknecht brachte den Wäscherinnen Holz und sorgte für Ordnung und saubere Schuhe. Der Bügeleisen-Verkäufer pries ausserdem die neuesten Modelle an.

18.-20. September 2015, Mittelaltermarkt Schloss Lenzburg

Eine Tradition im Zähringerjahr: Auch 2015 durften wir auf Schloss Lenzburg am grossen Mittelaltermarkt auftreten. Wiederum warteten wir mit neuen Mitmachangeboten auf. Dieses Jahr stand das Thema Vorratshaltung im Zentrum. Bilder

6. September 2015, Mittelaltertag im Historischen Museum des Kantons Thurgau in Frauenfeld

Das Mittelalter spüren und erleben, das konnten die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 6. September 2015, im Historischen Museum Thurgau. Weitere Infos

 

27. Juni 2015, Jugendfest Birrwil (AG) 

Ende Juni 2015 fand in Birrwil (AG) das traditionelle Jugendfest statt. Dieses Jahr drehte sich alles ums den Besuch von Graf Rudolf von Habsburg. Das Zähringervolk trug mit Strassentheater, Mitmachposten und weiteren Aktionen zum Gelingen des Jugendfestes bei. Bericht in der Aargauerzeitung 

 

2./3. Mai 2015, Tage der offenen Tür im Schaudepot des Kantons Thurgau in Diessenhofen

Das Zährigervolk hatte viel zu tun: Waschtag war angesagt. Klar war, dass wir gerne auf die Hilfe der Besucherinnen und Besucher setzten. Aber auch in anderen Rollen waren wir unterwegs: Beispielsweise bei unserem Hauslehrer lernte man nach altväterlicher Sitte das Einmaleins und das ABC. 

 

2015: Gedenkjahr 1415

Mit einem festlichen Anlass eröffneten der Kanton Aargau und die Stadt Zofingen am 17. April um 18 Uhr in der Stadtkirche Zofingen das Gedenkjahr 1415. Das Programm wurde umrahmt von spätmittelalterlicher Musik und szenischen Interventionen des Zähringervolks zu den Ereignissen vor 600 Jahren. Bericht in der AargauerZeitung

Aargau Tourismus führte anlässlich des Gedenkjahres 1415 drei Erlebnisfahrten zu den Schauplätzen des Einmarsches der Eidgenossen durch. Archäologinnen und Archäologen erläuterten vor Ort das Geschehen vor 600 Jahren. Da und dort tauchten wir vom Zähringervolk auf und zeigten, was damals geschah. Beitrag und Fotostrecke in der Aargauer Zeitung Bildergalerie

 

25. und 26. Oktober 2014: Historischer Handwerkermarkt Bremgarten (AG)

An diesem traditionellen Anlass warteten wir mit verschiedenen Angeboten auf: Mühle, Feldküche, Lehmbackofen, Schmiede und Zimmermannsplatz. 

Bilder (offizielle Bilder) 

 

Schätze aus dem Orient, Erlebnistage im Museum Schloss Lenzburg, 25. - 27. Juli 2014

An den Erlebnistagen 2014 im Schlosshof tauchten die Besucherinnen und Besucher in eine Geschichtsszene ein, die den regen mittelalterlichen Kulturaustausch zwischen Orient und Okzident auferstehen liess. Das Zähringervolk mischte ebenfalls mit und wartete mit einem Bader, einer Kräutefrau und einem Mönch auf. Mit dabei waren auch zwei Mägde und eine adlige Burgbewohnerin. Vier Mal führten wir ein Theater auf. Zwischendurch waren wir im Schlosshof und  bezogen die Besucherinnen und Besucher ins Geschehen mit ein. Bericht in der Aargauer Zeitung 
 

Römerblut und Klostermedizin, Kloster Königsfelden, Windisch (AG) - 6. April 2014 

Ein Streifzug durch die Medizingeschichte: Auf der medizinischen Zeitreise von der Antike ins Mittelalter begegneten den Besucherinnen und Besuchern wandelnde Heilkundige, Griechen, Römer, Alemannen und Kreuzritter. Mitglieder des Zähringervolks traten als Persönlichkeiten der Medizingeschichte auf: Hildegard von Bingen, Galenos von Pergamon und Ibn Sina (Avicenna).

Bericht in der Aargauer Zeitung

 

Hochschulzentrum VonRoll Bern – Tag der offenen Tür, 9. November 2013 und Kulturnacht in Burgdorf, 19. Oktober 2013

Oh, hätt ich ihn doch genommen … . Unser Märchen-Theaterstück "König Drosselbart" führten wir im Herbst 2013 an zwei Orten auf.  Eine Geschichte für Jung und Alt über eine schöne Prinzessin, einen edlen König und einen armen Bettler. Auf Hochmut folgt Reue; selbstverständlich mit Happy End.

 

Mittelaltermarkt auf Schloss Lenzburg - 13. - 15. September 2013

Auf Schloss Lenzburg war grosser Marktag mit allerlei Händlern und viel Volk. Die Besucherinnen und Besucher des Marktes begegneten mittelalterlichen Gestalten des Zähringervolks, konnten bei den Hofdamen sticken und weben und beim Waffenmeister dessen Handwerk erlernen. Ein besonderer Programmpunkt des Zähringervolks war zudem die Burgbäckerei.

Bericht in der Aargauerzeitung

 

Rittertum und Adel - Eröffnungswochenende der neuen Dauerausstellung auf Schloss Lenzburg - 6./7. April 2013

In der neuen Dauerausstellung des Museums Schloss Lenzburg lebt die Zeit des Rittertums und Adels auf. Am Eröffnungswochenende konnten Gross und Klein in das Mittelalter eintauchen. Das Zähringervolk führte das Theaterstück „Mächtige Aargauer“ auf. Zudem standen im Schlosshof verschiedene Mitmach-Aktivitäten auf dem Programm.

 

Keramik- und Töpfermarkt Regensberg (25. und 26. August 2012)

Das Mittelalterspektakel 2007 in Regensberg haben wir in bester Erinnerung. Wir hatten uns deshalb gefreut, am Keramik- und Töpfermarkt in Regensberg dabei sein zu dürfen. Im Zentrum stand die Geschichte um König Drosselbart. www.keramikundtoepfermarkt.ch

 

Zyt-Sprung - Gestern und Heute auf der Via Spluga

Zwei Mitglieder des Zähringervolks haben im Juni 2012 die Strecke zwischen Thusis und Chiavenna in mittelalterlicher Manier passiert. Mit möglichst authentischer Ausrüstung haben sie die Strecke von insgesamt 65 km unter die Füsse genommen und als historische Zeugen Vergangenes und Neuzeitliches erlebt. 

Bilder der Wanderung und Beitrag auf Tele M1

Weitere Informationen: www.zyt-sprung.ch

 

Schlossmuseum Spiez - Zähringervolk als Statisten (Februar 2012 und 2013)

Wie sah es einst auf Schloss Spiez aus? Für die Neugestaltung der Ausstellung des Schlossmuseums Spiez durften wir uns als Statisten für Fotoaufnahmen zur Verfügung stellen. Besucherinnen und Besucher sehen uns künftig in der Schlossküche am Wirken.

SF DRS Hopp de Bäse mit dem Zähringervolk - Sendung vom 1. Oktober 2011 

Schloss Rapperswil (SG) mit seinem schönen Innenhof bot eine wunderbare Kulisse für die Volksmusik-Sendung "Hopp de Bäse" des Schweizer Fernsehens. Mit kurzen Szenen zeigten wir das Leben von anno dazumal. 

 

Gaunertage auf Schloss Lenzburg (AG) - 21. - 24. Juli 2011 

Wir können auch anders - vom Mittelalter in die Zeit der Aufklärung: An den Gaunertagen auf Schloss Lenzburg traten wir mit dem Stück "Böse Buben" auf. Wir zeigten, wie Vagabunden und Kleinkriminelle in der Alten Eidgenossenschaft bestraft wurden. Ohrenschlitzen und Trüllen war angesagt, aber auch harte Strafarbeit. Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ)

 

Mittelalterfest auf der Burg Mannenberg (BE) - 2. Juli 2011 

Eine Delegation des Zähringervolks war bei diesem Anlass im Berner Oberland mit dabei und half mit, die alten Mauern für einen Tag wieder in alte Zeiten zurückzuversetzen. Infos 

 

Mittelalterfest auf Schloss Liebegg (AG) - 20.-22. August 2010 

Das Zähringervolk war aktiv in die Hoftage des Liebegger-Ritters Johannes  VI. einbezogen. Wir halfen diese entwickeln und umsetzen. Die Hoftage beinhalteten: Einzüge, Audienzen, mittelalterliche Hochzeit, Zehntentag, Aargauer Fuss bestimmen und vieles mehr. Infos zu unserem Auftritt 

 

Museumsnacht Bern - 13. März 2009

"Böse Buben" im Kunstmuseum Bern. Das Zähringervolk wechselte das Jahrhundert und zeigte, wie Vagabunden und Kleinkriminelle im Alten Bern bestraft wurden. Einlieferung ins berüchtigte Schallenwerk inklusive.

 

Auftritt in Büren an der Aare - Besuch aus dem Mittelalter

Auf dem Bürener Hausberg thronte einst die Burg der Freiherren von Strassberg. In Erinnerung an die historische Vergangenheit hat der Archäologische Dienst des Kantons Bern in Zusammenarbeit mit Tourismus Büren eine Informationstafel errichtet. Anlässlich einer offiziellen Einweihungsfeier am 21. November 2007 trat das Zähringervolk als Zeitreisende auf und liess das Publikum in das Mittelalter eintauchen.

 

Burgspektakel in Regensberg (ZH), 24. - 26. August 2007

Das Zähringervolk belebte das Burgspektakel mit mittelalterlichen Strassentheaterszenen: Eheleute beschimpften sich in einer Halsgeige, Kräuterfrauen keiften und ein Siech bat um eine milde Gabe. Zum andern hatten Jung und Alt Gelegenheit, das Mittelalter zu erleben. Mittelalterliche Gerüche galt es zu erschnuppern, Kettenhemden konnten angezogen werden und beim beliebten "Knöchelispiel“ die Geschicklichkeit getestet werden. Beitrag: Neue Zürcher Zeitung

Am Samstag und Sonntag fand der Einzug des Freiherrn Lütold V. und seiner Gemahlin Bertha von Neuchâtel statt. Das Zähringervolk übernahm die Rollen des Freiherrenpaares, des Herolds, des Narren, des Falkners sowie von Bürgerinnen und Bürgern. Verschiedene Theaterszenen belebten den Einzug. 

Ein Höhepunkt des Zähringervolksauftritts war die Demonstration einer mittelalterlichen Blide im Masstab 1:1. Video 

Zähringervolk Burgdorf - Kontakt

Wir danken für die Unterstützung: Lotteriefonds des Kantons Bern, Kulturförderung der Burgergemeinde Burgdorf

  • Facebook - Black Circle